Mieter-Telefon 036 41 23 86 0
|
Havariedienst 0173 992 60 34
|

AWO Bürgertreffs "Südlicht" und "Treff im Tal"

Der AWO Regionalverband Mitte-West-Thüringen e.V. hat als Kooperationspartner der HEIMSTÄTTEN-Genossenschaft Jena eG im Südviertel (E.-Pfeiffer-Straße 11) und im Ziegenhainer Tal (F.-Kugler-Str. 9) zwei neue Bürgertreffs eröffnet.

Frank Albrecht (Vorstand AWO) und Michael Gräf (Vorstand HEIMSTÄTTEN) bekräftigten dabei die enge Zusammenarbeit und die aus einem zufälligen Telefonat entstandene Idee, gemeinsam zwei Bürgertreffs in den Wohngebieten Südviertel und Ziegenhainer Tal zu etablieren. Den Bewohnern beider Wohngebiete wie auch Vereinen, Hobbygruppen, Ortsteilräten uvm. soll ein gemeinsamer Treffpunkt und ein breites Angebot geboten werden. Die Menschen sollen zusammenkommen, insbesondere nach den letzten Monaten, und soziales Miteinander soll gefördert werden. Die Angebote der AWO stehen dabei allen Personen von Jung bis Alt zur Verfügung.

Die HEIMSTÄTTEN-Genossenschaft Jena eG unterstützt dieses Vorhaben und die Intension, die Bürgertreffs in beiden Wohnvierteln zu etablieren. Zur offiziellen Eröffnung wurde eine Spende in Höhe von 150 Euro je Treff überreicht. Zukünftig soll ein Treffpunkt für alle Bewohner der jeweiligen Wohnviertel Süd und Ziegenhainer Tal entstehen und verschiedenste Angebote bereitgestellt werden. Die AWO und die HEIMSTÄTTEN arbeiten gemeinsam an einer positiven Entwicklung der beiden Bürgertreffs, um den Service und das Angebot für die Bewohner im Wohnviertel Süd zu erhöhen.

Ideen und Vorschläge können gern in den beiden Bürgertreffs bei den zuständigen Mitarbeiterinnen der AWO, Frau Lena Untertrifaller (Süd) oder Frau Katja Eberhardt (Ziegenhainer Tal), gemacht werden. Für beide Treffs wurden auch die passenden Namen gefunden, so ist im Südviertel der Bürgertreff "Südlicht" und im Ziegenhainer Tal der "Treff im Tal" zu finden.